Übung
Blaulichtpower

     
  Datum Fr. 28.09.2019 / 18:30
  Teilnehmer 10 Mann
     

 


 

Am letzten Wochenende im September veranstaltete der Abschnitt Obernberg die Blaulichtpower 2018. Insgesamt 9 Übungsszenarien wurde innerhalb von 24 Stunden abgearbeitet. Bei der Übung Nr. 4 - Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen - wurde ein Zusammenstoß eines Party-Busses mit einem Traktor simuliert. Die Businsassen hatten sich von der Unfallstelle entfernt und wurden mittels einer großangelegten Suchaktion (mit Unterstützung der Suchhundestaffel des Roten Kreuzes) aufgefunden.

Übungsbericht FF Forchtenau:
Kurz vor 19 Uhr wurden wir im Zuge der Alarmstufe 2 zu einem Technischen Einsatz - Personensuche - alarmiert. Die eintreffenden Feuerwehren wurden in den Bereitstellungsplatz eingewiesen und der jeweilige Gruppenkommandant wurde im Feuerwehrhaus St. Martin über die Lage informiert. Unserer Wehr wurde das Suchgebiet 3 zugewiesen. Als Unterstützung erhielten wir auch 4 Hundeführer vom Roten Kreuz. Nach Aufstellung der Suchkette durchsuchten wir - mit Unterstützung der Wärmebildkamera - das zugewiesene Waldgebiet und konnten dabei 3 Opfer auffinden. Diese Übung wurde auch für einen Testlauf des mobilen Einsatzmanagement-Systems EMEREC der Fa. Rosenbauer herangezogen. Unsere Mannschaft war mit ihren Mobiltelefonen direkt mit der Einsatzleitung über GPS bzw. Internet verbunden und wir konnten sofort nach Auffinden der Personen die GPS-Daten bzw. auch Fotos an den Einsatzstab übermitteln, die sich sofort einen aktuellen Überblick über die Lage in unserem Suchgebiet verschaffen konnte.